Der Verein fördert Theorie und Praxis der Organisationsentwicklung und Gemeindeberatung, indem er
  • Tagungen und Seminare veranstaltet,
  • wissenschaftliche Forschungen im Bereich der Organisationsentwicklung und wissenschaftliche Begleitung finanziert,
  • die Aus-, Fort- und Weiterbildung von Personen, die haupt-, neben- oder ehrenamtlich im Bereich der Organisationsentwicklung und Gemeindeberatung arbeiten oder arbeiten wollen, unterstützt.
  • Literatur und Arbeitsmaterialien beschafft
  • und durch Öffentlichkeitsarbeit das Anliegen der Organisationsentwicklung – effektive und humane Strukturen und Arbeitsformen zu schaffen – in das gesellschaftliche Umfeld vermittelt.


Konkrete Angebote, die der Vorstand des Fördervereins in seiner Sitzung im Juni 2018 gebündelt hat:

  • Persönliche Unterstützung von Fortbildungen:
    Hier kann auf Antrag und je nach Kassenlage bis 33,3% der Kosten bis zu maximal 750,- € einmal in drei Jahren pro Person bewilligt werden. 
  • Unterstützung von persönlichen Forschungsprojekten:
    Dies ist möglich auf speziellen Antrag hin. (Höhe der Förderung offen)
  • Unterstützung von Veranstaltungen des IPOS Fachbereichs OE:
    Tage der Spiritualität, Beratungsprojekt Siebenbürgen, Netlab, Starlab, Rastplatz ist auf Antrag möglich. (Höhe der Förderung offen)
  • Inventar für die Arbeit des IPOS Fachbereichs OE:
    Z.B. klappbare Moderationstafeln, eine mobile Verstärkeranlage etc.
  • Unterstützung der Publikation der Zeitschrift ZOEGB
    zusammen mit der Gesellschaft für Gemeindeberatung und Organisationsentwicklung in der EKD


Download
Zum Nachlesen die Satzung des Fördervereins OEGB e.V. aus dem Jahr 1997
Satzung Förderverein OEGB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 793.2 KB